2 replies »

  1. Tolle Bilder – sag mal, was genau machst du da eigentlich? Ist das so eine Art work and travel? Denn wenn ich das richtig verstanden habe, arbeitest und hilfst du auf dem Hof, oder? Darfst du dafür kostenlos wohnen und essen? Ich meine, das sieht ja alles traumhaft dort aus. Kannst du dir momentan überhaupt vorstellen, in dein altes Leben zurück zu kehren? Ich finde immer, wenn man so intensive Erfahrungen sammelt und in einer vollkommen anderen und fernen Welt eingetaucht ist, dann kann man sich irgendwann gar nicht mehr vorstellen, im alten Job zu arbeiten und das Leben genau so weiterzuführen, wie es mal war… Ich bin sehr gespannt, was sich alles für dich verändert hat nach deinem Road-Movie! Ich wünsche dir jedenfalls weiterhin eine so inspirierende Zeit! Liebe Grüße Jule

    • Liebe Jule, im Moment kann ich mir tatsächlich kaum vorstellen, dass dieser neu erfundene und sehr schöne Work-and-Travel-Alltag hier morgen, wenn ich zurück nach New York fahre, schon wieder vorbei sein soll. Aber gleichzeitig freu ich mich auch schon auf Zuhause. Immer dasselbe… Bis ganz bald, wir sehen uns!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s